Terra World

Ihr Browser ist veraltet. Bitte laden sie einen dieser aktuellen, kostenlosen und exzellenten Browser herunter:


GO
Skip to main content

Die Flottenmanagement-Systeme von JCB und BELL

Damit sind Sie immer bestens informiert.

 

JCB Livelink

 

Mit dem innovativen Softwaresystem JCB LiveLink können Sie von jedem Standort aus Ihre Maschine überprüfen - via Internet, per E-Mail oder Handy.

 

Sie können dabei Daten wie Warnanzeigen der Maschine bis hin zu Aufzeichnungen der Wartungen abrufen. Selbstverständlich werden alle Checks und Daten in einem zugriffsgeschützten Rechnungszentrum abgelegt.

 

 

 


JCB LIVELINK BIETET FOLGENDE INFORMATIONEN

  • Standort und Störungsmeldungen in Echtzeit
  • Kritische Maschinenzustände
  • Wartungsberichte und –warnungen
  • Berichte über Stillstandzeiten
  • Kraftstoffstand
  • Übersichtsbericht für Maschine und Fuhrpark
  • Ereignisverlaufsbericht
    • Meldungen in Echtzeit bei Überschreitung vorgegebener Einsatzgebietsgrenzen (Geofence – virtueller Umkreis in einem geografischen Gebiet)
    • Meldungen in Echtzeit bei Inbetriebnahme außerhalb der vorgegebenen Einsatzzeit  (Curfew – vorgegebene Betriebszeiten)
    • Vom Benutzer definierte Berichte können auf Wunsch täglich, wöchentlich oder monatlich direkt per E-Mail versendet werden
    • Google-Map mit Straßennamen

    Die Hauptaufgaben im Überblick

    Maschinensicherheit

    JCB LiveLink erhöht die Sicherheit Ihrer Maschine und verbessert den Schutz vor Missbrauch.

    • Geofence-Meldungen in Echtzeit – Umgehende Meldung, wenn die Maschine die vorgegebene Betriebszone verlässt.
    • Curfew-Meldungen in Echtzeit – Sofortige Meldung, wenn die Maschine außerhalb der vorgegebenen Betriebszeiten eingeschaltet wird.
    • Standort in Echtzeit – Hilfe zur Identifizierung von Risikomaschinen, welche an sichere Orte verlegt werden können.

     

     

     

    Maschinenzustand

    JCB LiveLink ermöglicht eine bessere Planung der Maschinenwartung. 

    • Maschinenstandort in Echtzeit – Bessere Planung und Durchführung der Wartungen wird ermöglicht. 
    • Maschinenwarnungen – Meldungen von kritischen Maschinenzuständen in Echtzeit.
    • Meldungen der Wartungsintervalle – Bessere Planung der Wartungen und somit Verbesserung der Stillstandszeiten.
    • Wartungsaufzeichnungen – Nachvollziehbarkeit der Wartungen.

     

     

    Maschinenproduktivität und -kosten

    JCB LiveLink stellt Daten über Nutzung und Produktivität der Maschine bereit und hilft Ihnen damit Geld zu sparen.

    • Kontrolle der Stillstandzeiten – Reduzierung des Kraftstoffverbrauches durch Kontrolle der Stillstandszeiten.
    • Maschinenstandort – Bessere Kontrolle und Einteilung Ihres Fuhrparks.

     

     

     

    • Kraftstoffberichte – Verwaltung der Kraftstoffnutzung durch Anzeige des tatsächlichen Kraftstoffverbrauches.
    • Betriebsstunden - Bessere Planung der Wartungen und der damit verbundenen Stillstandszeiten.

     

    BELL Fleetm@tic®

     

    Mit Fleetm@tic® bietet Bell Equipment ein fortschrittliches und anwenderfreundliches Flottenmanagement-System, das Betreibern von jedem Standort aus die exakte Überwachung ihres Fuhrparks und einzelner Fahrzeuge ermöglicht. Dies spart Zeit und Organisationskosten.

     

    Als erstes System mit weltweiter Satelliten-Abdeckung liefert Ihnen Fleetm@tic® umfassende Maschinendaten direkt auf Ihren Computer. Neben Basisdaten wie Betriebsstunden und Durchschnittsverbrauch können Sie über aufbereitete Darstellungen auf der eigenen Fleetm@tic®- Internetseite auch sehr detaillierte Angaben zu einzelnen Umläufen abrufen. Fleetm@tic® ist derzeit weltweit das einzige System, das aktuelle Maschinenwerte in Bezug zur produzierten Tonnage setzen kann.

     

    Bell rüstet alle Fahrzeuge serienmäßig mit einem kostenfreien Fleetm@tic®-Basispaket aus – der volle Umfang des Systems lässt sich über drei abgestufte Leistungspakete im Abonnement nutzen.

     

    Dann erlaubt Fleetm@tic® zum Beispiel auch die exakte Ermittlung des Standorts jeder einzelnen Maschine, die lokale Einschränkung des spezifischen Einsatzgebietes (Geo-Fencing) oder die Darstellung fahrerbezogener Leistungsdaten über die ID-Codes der jeweils eingesetzten Mitarbeiter.

     

    Damit liefert Ihnen Fleetm@tic® wichtige Grundlagen für den effizienten, sicheren und rentablen Betriebs Ihres Fuhrparks.